Zur Unterstützung unserer gemeinnützigen und zum großen Teil ehrenamtlichen Arbeit vernetzt MONNETA folgende Experten (hier in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt), die sich mit nachhaltiger Finanzwirtschaft, Sozialökonomie und komplementären Währungssystemen befassen.
(Eine Liste nicht mehr aktiver Gründungsmitglieder findet sich hier.)

Gemeinsam ist den mit MONNETA verbundenen Experten die Überzeugung, dass eine Vielfalt an Währungssystemen für die Menschen, die Wirtschaft und die Natur besser wären, als nur ein einziges Geld.

Mit dieser über Jahrzehnte gewachsenen Kompetenz stellt MONNETA Wissen im Bereich der Alternativen zum bestehenden Geld- und Finanzsystem zur Verfügung.

Gerne vermitteln wir Referenten aus unserem Netzwerk für Projektarbeiten, Vorträge, Workshops und Interviews.

Ralf Becker, Diplom Kaufmann, geboren im Jahr 1966, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (1987 – 1993) und war Stipendiat der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Als Mitbegründer der Entschuldungskampagne erlassjahr.de und früherer Referent für die Studie „Zukunftsfähiges Deutschland” beschäftigt er sich seit der Zahlungsunfähigkeit Mexikos im Jahr 1982 mit den internationalen Finanzmärkten. Er wirkte an […]

weiterlesen

Leander Bindewald schloss sein Studium an der Universität Freiburg mit einem Diplom in Neurobiologie (2007) und einem Magister Artium in Philosophie und Wirtschaft (2009) ab und arbeitet seitdem zum Thema Währungsvielfalt in verschiedenen Länder in Europa und Amerika. Als Projektmanager und Berater für Komplementärwährungen bei der New Economics Foundation in London, einem unabhängigen Forschungsinstitut für […]

weiterlesen

Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck (geb. 1948) ist Ökonom, Ingenieur, Wirtschaftsethiker, Philosoph und Kreativitätsforscher. Er war Professor für Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken an der FH Würzburg und der Hochschule für Politik in München. Er hat zahlreicher Bücher und Veröffentlichungen verfasst, die sich mit Wirtschaft, Finanzwissenschaft, Geld, Philosophie und Kreativität befassen. Darüber hinaus ist der bekannte Wirtschaftsethiker […]

weiterlesen

Stefan Brunnhuber ist Ökonom und Psychiater, Mitglied des Club of Rome und Senator der Europäischen Akademie der Wissenschaften. Ausserdem ist er ärztlicher Direktor der Diakonie-Klinik für Integrative Psychiatrie sowie Professor für Psychologie und Nachhaltigkeit an der Hochschule Mittweida in Sachsen. Mehr Informationen zu seiner Person und Kontaktdaten auf: www.stefan-brunnhuber.de

weiterlesen

Philipp Degen ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg und insbesondere mit Dynamiken und Regulierung von Wirtschaft und Gesellschaft beschäftigt. 2016 promovierte er an der Universität zu Köln zu „Regiogeld und Unternehmen. Eine Untersuchung anhand dreier Fallstudien im Kontext von Geld, Gabe und Reziprozität“. Mehr zur Person und Kontaktdaten auf der Webseite der […]

weiterlesen

Otmar Donnenberg ist als Unternehmensberater mit der Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen und in der Industrie vertraut, durch Projekte in den Niederlanden (wo er 35 Jahre gelebt hat), in Deutschland und in Österreich. In seinem Coaching für Veränderungen – im persönlichen Berufsleben und in und zwischen Organisationen – konzentriert er sich auf Lernstrategien der Veränderung. Er ist […]

weiterlesen

Heinz-Ulrich Eisner (geb. 1964) ist selbständiger Unternehmer und verfügt über einen vielfältigen beruflichen Hintergrund als Dipl.-Kunsttherapeut (FH), Zimmerer, staatl. geprüfter Heilpraktiker und Certified Rolfer®.  Zur Zeit ist er selbständig als Körpertherapeut/Heilpraktiker und Mitinhaber der Firma TrackCase. Seit Beginn der neunziger Jahre beschäftigt er sich mit dem Thema Geld. Er ist Mitinitiator der Regionalwährung BürgerBlüte in […]

weiterlesen

Christian Gelleri  hat als Initiator der Regionalwährung Chiemgauer die Verbreitung von Regiogeldern in Deutschland maßgeblich geprägt. Er ist ausgebildeter Diplom-Handelslehrer und Diplom-Betriebswirt. Anfang 2003 initiierte er als Wirtschaftslehrer an der Freien Waldorfschule Chiemgau zusammen mit sechs Schülerinnen den Chiemgauer. Heute ist der Chiemgauer die umsatzstärkste und bekannteste Regionalwährung Deutschlands. Als Gründungsvorstand des Regiogeldverbandes verfügt er […]

weiterlesen

Dr. Hugo Godschalk ist gebürtiger Niederländer (Jahrgang 1957), studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster/Westfalen (1974-1979). Anschließend war er fünf Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter. Die Promotion zum Dr. rer.pol. erfolgte im Jahr 1982 über die zukünftige Geldordnung im Computerzeitalter. 1984 begann er seine Tätigkeit bei der GZS Gesellschaft für Zahlungs­systeme mbH (Eurocard) zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter zur […]

weiterlesen

Prof. Dr. Silja Graupe ist Professorin für Ökonomie und Philosophie an der Cusanus Hochschule, einem neuen und innovativen Bildungsort an der Mosel, und Mitglied in deren Präsidium. Sie studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin und an der Sophia Universität in Tokio und promovierte in Volkswirtschaftslehre mit einer kritischen Grundlagenreflexion des ökonomischen Mainstreams aus Sicht der […]

weiterlesen