Stefan Brunnhuber vereint ein breites Wissen aus sehr unterschiedlichen Fachrichtungen zu transformativen Lösungsansätzen, mit denen er insbesondere die Welt des Geldes verbessern möchte. Er ist Ökonom und Psychiater, Mitglied des Club of Rome und Senator der Europäischen Akademie der Wissenschaften. Hauptberuflich ist er ärztlicher Direktor der Diakonie-Klinik für Integrative Psychiatrie sowie Professor für Psychologie und Nachhaltigkeit an der Hochschule Mittweida in Sachsen. Er hat ein Konzept für eine digitale Parallelwährung entwickelt, die gezielt die Nachhaltigkeitsziele der United Nations (SDGs) finanzieren soll. Sein Bericht für die World Academy of Art and Science ist als Buch unter folgendem Titel erschienen:

Financing our Future – unveiling a parallel digital Currency System to fund the SDGs and the Common Good (Palgrave 2021)
Ein Video zu dem Projekt „Financing our Future“ findet sich unter hier.

Brunnhubers Rede „Financing our Future“ vor der UN in Genf ist hier auf Youtube zu sehen.
Das Projekt ist eine praktische Weiterentwicklung des Berichtes vom Club of Rome „Geld und Nachhaltigkeit – von einem überholten Finanzsystem zu einem monetären Ökosystem“ (2013), an dem Brunnhuber mitgewirkt hat. Brunnhuber ist Mitglied der FDP und war Schüler von Ralf Dahrendorf.

Mehr Informationen zu seiner Person und Kontaktdaten auf: www.stefan-brunnhuber.de