Ursachen der Finanz- und Wirtschaftskrise: Tumorartige Selbstvermehrung der Geldvermögen.

Von Helmut Creutz

„Spekulationen richten keinen Schaden an, wenn sie nur Blasen auf einem ruhigen Strom von Unternehmertätigkeit sind.
Die Lage ist aber ernst, wenn die Unternehmertätigkeit zur Blase auf einem Strudel von Spekulationen wird.”
John Maynard Keynes

Über die Hintergründe unserer derzeitigen Banken- und Wirtschaftskrise, als Folge der Einbrüche auf den Finanzmärkten, wird fast genau so viel spekuliert, wie vorher an den Börsen dieser Welt. Als Ursache für diesen Einbruchwerden die fragwürdigen Immobilienkredite ebenso angeführt wie die mangelnden staatlichen Regulierungen, die falsche Geld- und Zinspolitik der Notenbanken oder auch die Gier der Menschen. Die tatsächlich auslösende Ursache würde jedoch bisher so gut wei nie angesprochen: Das seit Jahrzehnten andauernde Überwachstum der Geldvermögen!

Beitrag im Original lesen