Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Direkt zu den folgenden Fragen springen: Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking? Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen? Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert? Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem? Frage 5: Welche These vertreten Sie […]

weiterlesen

Die privaten Banken schöpfen Geld, jedes Mal, wenn sie einen Kredit verleihen. Damit entsteht aus dem Nichts ein Guthaben, das gleich bleibt und eine Forderung, die mit dem Zins ständig wächst. Deshalb sind die Schulden weltweit heute so groß, dass sie mit der gesamten vorhandenen Geldmenge nicht mehr bezahlt werden können. Der Autor erklärt eingängig […]

weiterlesen

Die Mitglieder der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe nachhaltiges Geld haben sich zum Ziel gesetzt, folgende Fragen tiefergehend zu analysieren: Verhält sich Geld so neutral, wie es die Wirtschaftswissenschaft in den meisten ihrer Modelle voraussetzt? Oder treibt die Konstruktion des Finanzsystems, treibt das Geld selbst wirtschaftliches Wachstum mit an? Inwieweit ist die Geldarchitektur auf Wachstum angewiesen, um ihre […]

weiterlesen

Die New Economics Foundation (NEF) ist eine Ideenschmiede in Großbritannien, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Gerechtigkeit fördert. NEF ist seit 1996 das führende gemeinnützige Forschungsinstitut Großbritanniens für das Studium von Geld, Kredit und komplementären Währungen. www.neweconomics.org

weiterlesen