Das Wohlstandsversprechen ist die starke, bindende Kraft der Europäischen Union. Es hält die EU zusammen. Gerade in der östlichen und südlichen Peripherie Europas muss sich dieses Versprechen beweisen. Und doch sind die Unterschiede zwischen armen und reichen Ländern enorm. Wie sich das ändern lässt, ist die große Frage.

Unser Netzwerkmitglied Prof. Helge Peukert fordert Umverteilungsmechanismen für den sozialen Ausgleich in Europa. Prof. Aloys Prinz sieht als Basis für nachhaltigen Wohlstand vor allem solide Finanzen.
Das Interview beginnt ab Minute 17:10

Unsere Geschäftsführerin Kathrin Latsch im Interview mit dem Magazin „Arbeit – Bildung – Soziales“ des Frankfurter Bürgerradios X.

Welche Regularien und Entschärfungen der Finanzkrisen seit 2008 sind eingeführt worden und was gibt es für neue Ideen und Möglichkeiten Komplementär Währungen, Regionalwährungen oder Kryptowährungen zu nutzen oder einzubinden?

Hier direkt anhören:

 

Das Interview kann im mp3 Format auf der Webseite des Radiosenders heruntergeladen werden.

 

Unsere Geschäftsführerin Kathrin Latsch im Interview mit dem Magazin „Arbeit – Bildung – Soziales“ des Frankfurter Bürgerradios X.

Welche Regularien und Entschärfungen der Finanzkrisen seit 2008 sind eingeführt worden und was gibt es für neue Ideen und Möglichkeiten Komplementär Währungen, Regionalwährungen oder Kryptowährungen zu nutzen oder einzubinden?

Hier direkt anhören:

 

Das Interview kann im mp3 Format auf der Webseite des Radiosenders heruntergeladen werden.

 

Verursachen Fehler in unserem Geldsystem immer wieder Finanzkrisen? Systemkritische Fragen blieben in der Finanzkrise bislang unterbelichtet. Der neue Film »Fehler im Geldsystem?« zeigt in 7 ½ Minuten in anschaulichen Grafiken welche Folgen Zins und Zinseszins in der Finanzwirtschaft haben und wie systematisch von der großen Mehrheit der Bevölkerung zu den Vermögenden umverteilt wird.

Das Video wurde als Einspielfilm für Vorträge konzipiert und endet deshalb mit der Frage: „Wie können wir es besser machen?“, die anschließend diskutiert werden kann.

Dieses Video kann kostenlos auf der Vimeo Webseite heruntergeladen werden.

Direkt zu den folgenden Fragen springen:

Frage 1: Wie war die Arbeit als Kreditanalyst und im Investmentbanking?

Frage 2: Wie kamen Sie nach neun Jahren Investmentbanking dazu eine akademische Karriere einzuschlagen?

Frage 3: Hat die Finanzkrise 2008 Ihre Einstellung geändert?

Frage 4: Ist die Gier für Investmentbanker ein Problem?

Frage 5: Welche These vertreten Sie im Bezug auf die Vermögensverteilung?

Frage 6: Welche Rolle haben die Notenbanken in Finanzkrisen?

Frage 7: Welche Aspekte sollten in der Finanzwirtschaft stärker beachtet werden?

Frage 8: Wo geht der Trend in der Finanzwirtschaft langfristig hin?

Frage 9: Können Banken aus dem Nichts Geld schöpfen?

Frage 10: Funktioniert Geld wie ein neutrales Schmiermittel?

Frage 11: Wie hat sich die Regulation des Finanzsystems entwickelt?

Frage 12: Wodurch können Finanzkrisen ausgelöst werden?

Frage 13: Was ist das Kernproblem unseres Finanzsystems und wie könnte es gelöst werden?

Frage 14: Wann haben Sie das Verteilungsproblem im Finanzsystem erkannt?

Frage 15: Wie werden Ihre Thesen von Zuhörern aufgenommen?

Frage 16: Welche Grundprinzipien werden in den Wirtschaftswissenschaften gelehrt?

Frage 17: Warum werden die Fehler im Finanzsystem nicht behoben?

Frage 18: Wie haben sich die Machtverhältnisse in den letzten Jahren entwickelt?

Frage 19: Welche Gefahren bestehen durch die Machtkonzentration im Bankwesen?

Frage 20: Was halten Sie von dem Slogan: „Lassen sie ihr Geld für sich arbeiten!“?

Frage 21: Gibt es Lösungen für die Ungleichverteilung?

 

 

Druck Dir Dein eigenes Geld! Das hat viele Vorteile, dachten sich auch die MacherInnen des Elbtalers. Das Regio-Geld stärkt die regionalen Wirtschaftskreisläufe und macht Menschen unabhängiger von globalen Finanzspekulationen mit negativen Folgen für Mensch und Natur. Eine kleine Revolution im Elbtal! Mach mit, unter www.elbtaler.de!

Wer darf Geld herstellen, wer kontrolliert es? Spannende Fragen, die einen manchmal ganz schön ins Grübeln kommen lassen. Harald Lesch diskutiert das Thema mit seinem Gast Rainer Voss, einem ehemaligen Investmentbanker. (Link öffnet in neuem Fenster)

Beitragslänge: 8 min
Datum:

Beiträge

Bericht: 5. Internationale Forschungskonferenz zur monetären Vielfalt – Japan, Sept. 2019

  RAMICS, die Forschungsgesellschaft für Komplementärwährungen und monetäre Innovationen, wurde vor vier Jahren während einer wissenschaftlichen Konferenz in Brasilien gegründet (wir berichteten). Seither haben die Mitglieder des Direktoriums abwechselnd jeweils eine der folgenden internationalen Konferenzen, die 2011 in Lyon begann, ausgerichtet. Mit dem Kongress in Takayama, Japan, der vom 11. bis zum 15. September diesen […]

weiter

In Memoriam Otmar Donnenberg

  Am 10. August ist unser Freund und langjähriger Arbeitskollege Otmar Donnenberg im Alter von 79 Jahren gestorben. Darüber sind wir noch so erschrocken, dass wir den Nachruf in Form eines Briefes geschrieben haben, den wir ihm gerne noch hätten zukommen lassen.   Lieber Otmar, Du fehlst. Nicht nur unserem Freundeskreis bei MONNETA, nicht nur […]

weiter
Alle Beiträge

Veranstaltungen

7
Feb

Der nächste Crash als Chance

Die Tagung, organisiert vom Netzwerk Plurale Ökonomik, soll Entscheidungsträger*innen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen bringen, um das Thema einer nächsten Finanzkrise in den Vordergrund zu rücken und so neue Impulse für eine zukunftsweisende Debatte zu geben. Dabei sollen keineswegs pessimistische Katastrophenszenarien heraufbeschworen, sondern die große Vielfalt an politischen Handlungsoptionen und visionären Reformmöglichkeiten aufgezeigt werden. […]

weiter
21
Mär

The Future of Money: Private vs. Sovereign Currencies

With the involvement of esteemed economists, the conference intends to cast light on the inherent shortcomings of the current monetary system and examine how monetary reforms and new forms of money can support a more stable and just economy. Pros and cons of sovereign and private currencies will be presented and it willbe discussed whether […]

weiter
Alle Veranstaltungen