Die Deutsche Bundesbank widmet sich dem Thema Bargeld unter anderem in einem Symposium, das alle zwei Jahre in Frankfurt stattfindet.

Im Februar 2019 hat sie außerdem eine Studie veröffentlicht, in der die das Bezahlen mit Bargeld gegenüber elektronischen Zahlungsmitteln vergleicht:

„An der Ladenkasse ist die Barzahlung noch immer das schnellste und kostengünstigste Zahlungsmittel“, sagte Bundesbank-Vorstandsmitglied Johannes Beermann bei der Vorstellung der Studie, die hier auf der Webseite der Bundesbank heruntergeladen werden kann.

Alle Reden und Beiträge der Bargeld Symposien können ebenfalls auf den Seiten der Bundesbank eingesehen und heruntergeladen werden:

Bargeldsymposium 2018

Bargeldsymposium 2016

Bargeldsymposium 2014

Bargeldsymposium 2012

 

Hier die Eröffnungsrede von Bundesbankpräsident Jens Weidmann zum letzten Symposium am 14. Februar 2018