17.12.2012 SWR2 Forum

Es diskutieren:
Dr. Hugo Godschalk, Dipl. Volkswirt, Geschäftsführender Gesellschafter PaySys Consultancy GmbH, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Jochen Hörisch, Literatur- und Medienwissenschaftler, Universität Mannheim
Burkhard Spinnen, Schriftsteller, Münster
Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich

Ob wir den Benzintank füllen oder im Hotel einchecken, ob wir im Internet ein paar Hemden kaufen oder ein elektronisches Zeitungsabo bestellen: überall hat die Kreditkarte das Bargeld verdrängt. Den Finanzbehörden ist es recht: sie vermuten sowieso hinter jedem Bargeldgeschäft den Schatten des Schwarzmarkts. Aber welche bürgerlichen Freiheiten stehen auf dem Spiel, wenn jede Zahlung jederzeit nachverfolgt, analysiert und zugeordnet werden kann? Und welche ökonomischen Gefahren drohen, wenn jeder Geldfluss nur noch virtuell in Bankcomputern erfolgt? Manche schlagen schon die vollständige Abschaffung des Bargelds vor – ist das ernst zu nehmen? Und was hätte es für Folgen?

Diese Sendung können Sie unter swrmediathek.de anhören.

Sendung als mp3 zum Download