Die Mitglieder der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe nachhaltiges Geld haben sich zum Ziel gesetzt, folgende Fragen tiefergehend zu analysieren:

  • Verhält sich Geld so neutral, wie es die Wirtschaftswissenschaft in den meisten ihrer Modelle voraussetzt? Oder treibt die Konstruktion des Finanzsystems, treibt das Geld selbst wirtschaftliches Wachstum mit an?
  • Inwieweit ist die Geldarchitektur auf Wachstum angewiesen, um ihre eigene Stabilität nicht zu gefährden?
  • Eröffnen sich der Politik hier neue, bisher übersehene Gestaltungsspielräume, um das Wachstumsparadigma zu überwinden?

Mitgleider sind derzeit:

http://geld-und-nachhaltigkeit.de

Die New Economics Foundation (NEF) ist eine Ideenschmiede in Großbritannien, die soziale, wirtschaftliche und ökologische Gerechtigkeit fördert. NEF ist seit 1996 das führende gemeinnützige Forschungsinstitut Großbritanniens für das Studium von Geld, Kredit und komplementären Währungen.

www.neweconomics.org

Die WIR Bank ist eine gesamtschweizerische Mittelstandsbank mit sieben Filialen und zwei Agenturen, die aus der 1934 von Werner Zimmermann gegründeten Selbsthilfeorganisation WIR Wirtschaftsring-Genossenschaft hervorging. Was als Netzwerk von 300 Firmen und Privatpersonen begann, umfasst heute 50.000 Kleine und Mittelständische Unternehmen, die 2013 mithilfe der Komplementärwährung WIR einen Mehrumsatz von 1,43 Mrd. CHW generierten.

Das WIR-System funktioniert als bargeldloser Zahlungsverkehr mit einer eigenen, wertmäßig 1:1 an den Schweizer Franken gekoppelten Währung (ISO-Zertifikat: CHW). WIR-Guthaben werden nicht verzinst, WIR-Kredite sind regelmäßig günstiger als Kredite in der Landeswährung. WIR-Transaktionen sind nur innerhalb des WIR-Kontenverbunds möglich. Als Kreditinstitut mit Banklizenz ist die WIR-Bank in der Lage, ihren Kunden kombinierte Kredite in Schweizer Franken (CHF) und WIR (CHW) anzubieten, die nach Angaben der WIR-Bank „langfristig betrachtet die preiswertesten Finanzierungsangebote auf dem Schweizer Markt“ darstellen.

WIR Bank (Schweiz) im Web:

Homepage: http://www.wir.ch/
Onlinebanking Portal: https://wwwsec.wir.ch/
Marktplatz: https://marktplatz.wir.ch/

Facebook: https://www.facebook.com/wirbankgenossenschaft
Twitter: https://twitter.com/wirbank
google+: https://plus.google.com/106580524068869511405

Postanschrift/Geschäftsstelle

Kontakt

Tel: +41 (0)848­ 947 947

Mail: info (at) wir.ch

Sprechzeiten:
Mo – Fr 7.30 – 18.00 Uhr

https://www.jak.se/sites/all/themes/jak/images/logo.png

Die JAK Mitgliedsbank (schwedisch: JAK Medlemsbank) ist die erste Bank in Schweden, die für ihre Mitglieder ein zinsloses Banksystem nach dem JAK Bank Modell realisiert. Die Abkürzung JAK steht für die schwedischen Worte Jord, Arbete und Kapital, zu deutsch Land, Arbeit, Kapital. Die Bank wurde 1965 als genossenschaftlicher Spar- und Darlehensverein gegründet und erhielt im Dezember 1997 den offiziellen Status einer Bank.

Nach eigener Aussage besteht die Hauptaufgabe der Genossenschaft darin, Mitgliedern zinslose Spardarlehen bereitzustellen. Im Jahr 2007 hatte die Genossenschaft 33.000 Mitglieder (2005 = 28.000), um die sich 550 örtliche Vertreter und 28 Zweigstellen in ganz Schweden kümmerten. Die Bankeinlagen betrugen 2007 ca. 87 Millionen Euro; die ausgegebenen Darlehen ca. 76 Millionen Euro. Seinen Sitz hat das Institut in Skövde.

JAK Mitgliedsbank (Schweden) im Web:

Homepage: http://jak.se/
Deutschsprachige Seite: http://jak.se/german/deutsch
Onlinebanking Portal: https://jakbank.jak.se/jak-services/main.iface

Facebook: https://www.facebook.com/jakmedlemsbank

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/3029853?trk=NUS_CO-logo

Postanschrift/Geschäftsstelle

Kontakt

Tel: +46 (0)500 464500

Mail: jak (at) jak.se

Sprechzeiten:
Mo-Do 9.30 – 16.00 Uhr
Fr 9.30 – 15.00 Uhr