Das Geldsystem ist von Menschen gemacht. Es ist nicht alternativlos sondern kann reformiert werden. Für die vielen Probleme in der Finanzwirtschaft gibt es nicht nur eine Lösungsmöglichkeit. Im Gegenteil – wir vermuten, dass ein Schlüssel in der Vielfalt der verschiedenen Ansätze liegt. Die uns bekannten Lösungsansätze gliedern wir zusammenfassend in die Rubrike:

Währungsvielfalt und komplementäre Geldsysteme

Geld ohne Zinsen

Staatliche Geldschöpfung 

Weitere Reformansätze

Präsentation bei den European Seminar Series ‚Monetary Unity in Diversity‘ – “Addressing the Eurozone Crisis: are Parallel/Dual Currencies a Solution?”

Gemeinschaftlich organisiert von Veblen Institute und Attac France
Paris, 18. März 2013

Die Präsentation können Sie hier als PDF herunterladen (3,9 MB)

Beitrag zur Pluralistischen Ergänzungsveranstaltung zur VfS Jahrestagung vom 09. – 12. September 2012 in Göggingen

Die Präsentation können Sie hier als PDF herunterladen (1,1 MB)

Die Vortragsfolien vom 17. Mai 2010 können Sie hier als PDF herunterladen