Parallelwährungen sind staatlich herausgegebene, offizielle Zweitwährungen neben dem gesetzlichen Zahlungsmittel, sie können auch zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklärt werden. Eine Parallelwährung kann eine stabile, harte Währung sein (z.B. eine ausländische Währung), die neben der schwachen, weichen Landeswährung verwendet wird um beispielsweise einer Hyperinflation in der Landeswährung zu entgehen. Umgekehrt kann aber auch eine schwache Inlandswährung als […]

weiterlesen