Bernard Lietaer ist ein internationaler Finanzexperte für Geldsysteme, der seit 35 Jahren in ungewöhnlich vielfältigen Funktionen der Finanzbranche gearbeitet hat. Bei der belgischen Zentralbank war er an der Gestaltung und Umsetzung des Konvergenzmechanismus (ECU) im europäischen Währungssystem beteiligt und wurde anschließend Präsident des belgischen elektronischen Zahlungssystems. Er war Generalmanager und Währungstrader beim Gaia Hedgefonds. Business Week ernannte ihn 1990 zum Toptrader der Welt. Er hat verschiedene Geldsysteme erfunden (wie den Terra oder den Saber), viele Währungen weiter entwickelt und Regierungen, Gesellschaften und gemeinnützigen Organisationen in finanzwirtschaftlichen Fragen beraten. Derzeit ist er Research Fellow an der University of California in Berkley und Gastprofessor an der Finanzuniversität in Moskau und an der Sorbonne in Paris.

Lietaer hat 15 Bücher geschrieben z.B. „The Future of Money“, das in 18 Sprachen übersetzt wurde. 2012 veröffentlichte er (mit Arnsperger, Goerner, Brunnhuber ) einen Bericht für den Club of Rome „Geld und Nachhaltigkeit – von einem überholten Finanzsystem zu einem monetären Ökosystem“.

Am 4.12.2012 erhielten Margrit Kennedy und Bernard Lietaer den schwedischen Preis „Utstickarpris“ für ihre mutigen Arbeiten zu Geldsystemen, die den Menschen, der Wirtschaft und der Umwelt dienen.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

  • Das Geld der Zukunft. München: Riemann, Oktober 1999.
  • Mysterium Geld: Bedeutung und Wirkungsweise eines Tabus. München: Riemann, April 2000.
  • Regionalwährungen: Neue Wege zu nachhaltigem Wohlstand. Mit Prof. Dr. Margrit Kennedy.  München: Riemann, März 2004.
  • Die Welt des Geldes: Das Aufklärungsbuch. Würzburg: Arena, 2001.
  • Nur Steuern verleihen Wert, TAZ, Interview Eric Bonse, 5. Juni 2012.
  • Alternatives Geld gegen die Krise, Schweizer Fernsehen, 26. Dezember 2011.
  • Wege zur Bewältigung systemischer Bankenkrisen, mit Dr. Robert Ulanowicz und Dr. Sally Goerner. Wissenschaftliche Arbeit für die World Academy of Arts and Sciences (WAAS) Hyderabad, Indien, 2008.
  • Geld und Nachhaltigkeit: Von einem überholten Finanzsystem zu einem monetären Ökosystem. Bericht des Club of Rome mit Christian Arnsperger, Sally Goerner, Stefan Brunnhuber, Europa Verlag Berlin 2013 (Original: Money and Sustainability, 2012)

Bernard Lietaer lebt in Brüssel und ist unter folgender e-Mail-Adresse zu erreichen:

bernard (at)lietaer.com

Die Webseite von Bernard Lietaer:

www.lietaer.com

Veröffentlichungen von Bernard Lietaer auf monneta.org:

„Geld für die Zukunft – Auswege aus zyklischen Wirtschaftskrisen“ (2009 – Video 50 min.)